Freitag, 22. April 2016

Ferienprogramm

Osterferien... Eigentlich wollte ich die Zeit nutzen und mit meinem Spatz nochmal alleine wegfahren... Schließlich wird er ja bald nicht mehr Alleinunterhalter sein... Aber dann dachte ich mir, nee, zu anstrengend mit Murmel und Müdigkeit...

Und warum eigentlich auch wegfahren, wenn auch vor der Tür schöne Dinge auf einen warten...

So waren wir zum Beispiel im Kletterwald

Ich bin natürlich nur nebenher gelaufen, aber für den Klettermax war es genau das Richtige. Anfangs zwar etwas zittrig, aber mit jeder Etappe wurde er sicherer. War richtig schön. Vorher sind wir noch mit nem Schaufelraddampfer gefahren, auf dem seine Oma arbeitet.

Einen Tag später waren wir dann Minigolf spielen. Herrje, wat waren wir schlecht :-) Lag bestimmt an dem Wind, hihi.

Und dann waren wir einen Tag noch am Strand spazieren, wo irgendwie mein Handy gestreikt hat und deswegen keine Fotos existieren...

Und im Kino haben wir Zoomania geschaut.

Also waren es auch ohne Wegfahren schöne Ferien für meinen Schatz. An einem Touristenort an der Ostsee zu wohnen, hat halt doch gewisse Vorzüge :-)

Ich darf testen...

Juchu, es ist endlich mal wieder an der Zeit, ein Produkt zu testen. Und zwar, für Schwangere ja ungemein wichtig, folgendes Hautpflegeprodukt


Versprechen tut es viel. Aber hält es diese Versprechen auch? Ich bin ehrlichgesagt etwas skeptisch an die Sache herangegangen...
Mein Bauch hat schon in der ersten Schwangerschaft ziemlich gelitten. Muss dazu sagen, dass ich es mit dem Eincremen auch nicht sooo eng gesehen habe. War und bin ein ziemlicher Crememuffel.

Aber ein Test lädt natürlich zum Testen ein.

Also es ist ein Öl. Aber gar nicht wirklich ölig. Es zieht schnell ein und riecht auch angenehm. Es ist irgendwie ein schön weiches Gefühl beim Einmassieren. Also was die Konsistent angeht, bin ich schon mal zufrieden und positiv überrascht. Ob es nun wirklich das Erscheinungsbild von alten und neuen Narben verbessert, wird sich noch zeigen. Ich werde es mal weiter fleißig auf die Murmel schmieren (oder schmieren lassen) und dann wieder berichten.

Gewonnen 😊

Jaaaaa, ich habe inzwischen wieder gewonnen... Facebook sei Dank :-)

Und zwar diesen tollen Flitzer



Klar, er wird wohl noch paar Monate als Dekoration dienen, bevor er zum Einsatz kommt. Aber hübsch anzusehen ist er auf alle Fälle :-)

Ein Osterpaket hab ich auch gewonnen. Irgendwie aber kein Foto gemacht. Da war ein Buch dabei, ein schöner Stoffbeutel, ein Gutschein für ein Café hier in Rostock, ein Schuhanzieher (hihi, grad als Schwangere Gold wert), ein Notizblock, Naschereien...

Ich habe wirklich viele Gewinnspiele gemacht in letzter Zeit, hauptsächlich Babysachen, so richtig erfolgreich war ich aber noch nicht. Aber vielleicht, wenn ich endlich den Blog weiter fülle, kommen auch die ganzen Gewinne :-)

Bald kommt der Storch :-)

Soooooo, ich freue mich, verkünden zu können, dass wir unser zweites Kind erwarten... Neu ist diese Bekanntgabe allerdings nicht, denn wir sind bereits in der 29. Woche :-) :-) :-)

Wir hatten im September 2014 und im August 2015 zwei Fehlgeburten :-( Das so kurz und knapp dahin zu schreiben, fällt doch noch ziemlich schwer. Man weiß nicht, woran es lag. Hormonwerte alle i.O., gesundheitlich alles i.O. Naja, bin halt nicht mehr die Jüngste, aber es aufs Alter zu schieben, naja... Der Schmerz war so unbegreiflich groß, kaum in Worte zu fassen. Und die Überlegungen, es doch nochmal zu probieren, raubten mir den Verstand... Aber ich wollte noch ein Kind... Mein Großer ist inzwischen 8, es geht alles soooo schnell... Mit meinem neuen Partner, mit dem ich seit über zwei Jahren zusammen bin, wollte ich auch noch mal das größte Glück empfinden...
Aber diese Angst, dass alles nochmal durchstehen zu müssen...

Es kam dann alles ganz anders... Überlegungen hin oder her. Huch, plötzlich wieder schwanger. Eigentlich war das so schnell nicht geplant. Nach der Fehlgeburt im August grad eine Periode gehabt und dann war es passiert... Und es war so anders diesmal. Ich hatte nicht damit gerechnet, ich hatte keine Nebenwirkungen und auch so konnte ich es mir einfach nicht vorstellen... Hmmm, wieso kommt die Periode nicht? Meine starke Erkältung war dann der Grund, warum ich doch einen Test machte. Ich wollte einfach sichergehen, dass ich Medikamente nehmen kann.



Und da war die Überraschung dann groß. Tatsächlich schwanger. Also nix Medikamente... Aber schwupps, da war sie schlagartig wieder da... Die ANGST :-(

Sie ist mein ständiger Begleiter... Täglich... Ich weiß, ich sollte es ausblenden und die Zeit der Schwangerschaft genießen, aber es geht nicht.

Die ersten Wochen waren die schlimmsten. Jeder Besuch bei meiner Frauenärztin schnürte mir buchstäblich die Kehle zu. Was, wenn wieder kein Herzschlag zu sehen ist? Was, wenn es wieder nicht sein soll? Schon während der Fahrt zum Arzt kamen mir die Tränen. Und dann jedesmal die Erleichterung. Puh, alles ist in Ordnung. Das Würmchen entwickelt sich prächtig.

Als dann die magische 12. Woche überstanden war, haben wir es dem zukünftigen großen Bruder erzählt. Ach, was hat er sich gefreut :-) Immer wieder gerufen, juchu, ich werd großer Bruder, ich werd großer Bruder. Es musste einfach alles gut gehen dieses Mal.

Die spannende Frage für ihn (und für uns natürlich auch) war natürlich: Wird es ein Brüderchen oder ein Schwesterchen??? Die Frage konnten wir nach der Feindiagnostik im März 2016 dann beantworten: Es wird ein MÄDCHEN :-)



Hach, aufregend. Eine kleine Prinzessin :-) Oder doch eher ne kleine Hexe? Wir werden sehen, hihi...

Mittlerweile strampelt sie ordentlich, was das Zeug hält. Ich genieße das ohne Ende. So merk ich wenigstens, dass sie noch munter ist und es ihr gut geht :-)

Von nun an werd ich hoffentlich weiter nur schöne Dinge über meine Restschwangerschaft berichten können.